loading ...
spinner

Museumstagung: Stadt, Land, Agglo – Nidwalden erfindet sich neu

28
Aug.2021
Museumstagung: Stadt, Land, Agglo – Nidwalden erfindet sich neu
Stadt, Land, Agglo – Nidwalden erfindet sich neu_Foto_Christoph Krähenbühl
×
Was ist Nidwalden überhaupt? Das Nidwaldner Museum sucht Antworten auf diese Fragen.
Nidwalden ist nicht Stadt, nicht Agglo, aber eigentlich auch nicht Land! Was ist Nidwalden überhaupt? Was macht diesen Kanton aus? Wo sind die Stärken, wo die Schwächen? Und was gilt es zu bewahren, was zu verbessern?

Das Nidwaldner Museum sucht Antworten auf diese Fragen und hat im Frühsommer dazu eine breite Meinungsumfrage in der heimischen Bevölkerung gestartet. Die Umfrageresultate dienen den Referentinnen und Referenten, ihren Blick auf Nidwalden zu schärfen, zu kontrastieren und zu ergänzen. Sie werfen aus ganz verschiedenen Perspektiven ihren eigenen Blick auf Nidwalden und versuchen, ihre Vorstellungen in Thesen zu fassen.

Als Referentinnen und Referenten wirken mit: Lukas Arnold, Unternehmer, Gemeindepräsident Stans, Grüne; Andrea Loetscher, Konzertflötistin, Unternehmeri- Host a Concert, Leitung Musikschule Ennetbürgen; Paul Schneeberger, Historiker, Raumplaner und Autor; Janine Schmutz, Kunsthistorikerin, Leiterin Kunstvermittlung Fondation Beyeler.
Moderation: Erich Aschwanden, Stv. Ressortleiter Ressort Schweiz NZZ.

Die Museumstagung ist öffentlich. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit des Nidwaldner Museums mit der Wirtschaftsförderung.

Programm:
10.00 Uhr Begrüssung und Einführung
Stefan Zollinger, Vorsteher Amt für Kultur / Leiter Nidwaldner Museum
10.20 Uhr Thesenreferat 1
Lukas Arnold, Unternehmer, Gemeindepräsident Stans, Grüne
10.45 Uhr Thesenreferat 2
Paul Schneeberger, Historiker, Raumplaner und Autor
11.10 Uhr Thesenreferat 3
Janine Schmutz, Kunsthistorikerin, Leiterin Kunstvermittlung Fondation Beyeler
11.35 Uhr Thesenreferat 4
Andrea Loetscher, Konzertflötistin, Unternehmerin - Host a Concert, Leitung Musikschule Ennetbürgen
12.00 Uhr Mittagessen: Stehlunch
13.00 Uhr Offene Diskussion
Die Referentinnen und Referenten diskutieren die Thesen ihrer Beiträge unter sich und mit dem Publikum. Moderation: Erich Aschwanden, Stv. Ressortleiter Ressort Schweiz NZZ
15.00 Uhr Ende

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 28. August 2021 10:00 - 15:00
Lokalität
Nidwaldner Museum Winkelriedhaus
Engelbergstrasse 54a
6370 Stans
Preis
Freier Eintritt
Kontakt
Stiftung Lebensraum Gebirge
c/o Herrenhaus Grafenort
Herrenhaus 1
6388 Grafenort
041 639 53 33
Homepage
http://www.nidwaldner-museum.ch/
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus
Engelbergstrasse 54a
6370 Stans