loading ...
spinner

Kapellenweg Engelbergertal

Route
Themenweg
Länge
17.9 km
Dauer
6h
Tourendetails
Tourendetails
Kapellenweg Engelbergertal
Kapelle Bettelrüti, Altzellen
Foto: Caroline Pirskanen, Nidwalden Tourismus
Kapellenweg Engelbergertal
Kapelle zur schmerzhaften Mutter, Stutzkapelle Burgholz
Foto: Caroline Pirskanen, Nidwalden Tourismus
Kapellenweg Engelbergertal
Heilig-Kreuz Kapelle, Oberrickenbach
Foto: Nidwalden Tourismus, Caroline Pirskanen, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Kapellenweg Engelbergertal
Kapelle St. Joder, Altzellen
Foto: Nidwalden Tourismus, Caroline Pirskanen, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Kapellenweg Engelbergertal
Kapelle Grafenort
Foto: Nidwalden Tourismus, Caroline Pirskanen, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Kapellenweg Engelbergertal
Kapelle St. Sebastian im Dörfli
Foto: Nidwalden Tourismus, Caroline Pirskanen, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×
Wolfenschiessen–Wolfenschiessen
Diese Route führt ab Wolfenschiessen nach Oberrickenbach und über den Wellenberg. Diese Themenwanderung steht im Zeichen der acht wunderschönen Kapellen und bietet einen herrlichen Blick aufs Engelbergertal.

Technische Details

Art der Tour
Themenweg
Start der Tour
Wolfenschiessen
Ende der Tour
Wolfenschiessen
Schwierigkeit
Schwer
Kondition
5 / 6
Aufstieg
901 m
Abstieg
901 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September
Wegbeschreibung

Dieser Themenweg beginnt in Wolfenschiessen. Im Dorf befinden sich die Pfarrkirche «Maria Geburt» sowie das Beinhaus. Wir folgen der Oberrickenbachstrasse bis zur Luftseilbahn Brändlen. Von hier aus führt ein Wanderweg durch den Tannwald, Richtung Oberrickenbach. Nach einem kurzen Abschnitt auf der Hauptstrasse erreichen wir die Stutzkapelle Burgholz, Kapelle zur schmerzhaften Mutter. Dies ist ein schönes Plätzchen für eine kurze Erholung. Weiter führt der Weg Richtung Oberrickenbach. Dort steht die Heilig-Kreuz Kapelle, welche 1601 durch ein Erdbeben weitgehend zerstört wurde. Diese Kapelle wurde unverzüglich wiederaufgebaut und 1604 eingeweiht.

Ein schöner Wanderweg führt entlang dem Flachmoor zum Aussichtspunkt Eggeligrat. Zum Wellenberg führt ein schmaler Wanderweg. Dabei ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Auf dem Wellenberg erwartet uns eine traumhafte Aussicht, mit Blick nach Wolfenschiessen und Bürgenberg. Nach einem Abstieg von rund 400 Höhenmeter erreichen wir die Kapelle Bettelrüti, ein weiterer Platz mit herrlichem Panoramablick. Im Jahre 1700 wurde diese Kapelle zur Erinnerung an Bruder Konrad Scheuber gebaut. Die Route führt dann weiter nach Altzellen zur Kapelle St. Joder und dann zurück ins Engelbergertal runter zur Kapelle Grafenort. Von da aus folgen wir entlang des Aawassers zur Sebastianskapelle im Dörfli. Diese Kapelle wurde nach einer Pestepidemie im Jahre 1620 erbaut. Weiter führt der Weg wieder zurück nach Wolfenschiessen.

Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Anreise / Rückreise
Routenplaner nach Wolfenschiessen
Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel
Fahrplan SBB
Weitere Informationen und Links

Acht Kapellen:

  • Pfarrkirche «Maria Geburt», Wolfenschiessen
  • Beinhaus, Wolfenschiessen
  • Heilig-Kreuz Kapelle, Oberrickenbach
  • Kapelle zur schmerzhaften Mutter, Stutzkapelle Burgholz
  • Kapelle Bettelrüti, Altzellen
  • Kapelle St. Joder, Altzellen
  • Kapelle Grafenort
  • Kapelle St. Sebastian im Dörfli

Zum Prospekt "Kapellenweg Engelbergertal