loading ...
spinner

Romantische Wanderung über dem Urnersee

Route
Wandern
Länge
13.2 km
Dauer
5 h
Sicht über den Urnersee
Foto: Peter Tresoldi, Verein Urner Wanderwege
Rütli
Foto: Peter Tresoldi, http://www.ruetli.ch/de/excursion/176
Jugendherberge Seelisberg
Foto: Peter Tresoldi, http://www.youthhostel.ch/de/hostels/seelisberg/preise-nachstes-jahr
Wegweiserstandort vor der Jugendherberge Seelisberg
Foto: Peter Tresoldi, Verein Urner Wanderwege
×
Die Rütliwiese ist schon ein besonderer Ort, eingeschlossen von Wald, direkt am See und umgeben von steilen Felswänden. Richtung Norden durchqueren wir aber dann einen richtig romantischen Wald. Immer wieder eröffnen sich neue Aussichten mit See und Bergen. Sobald sich Richtung Westen der Blick Richtung Rigi, Luzern und Pilatus öffnet, sind wir mitten in der schönsten Postkartenlandschaft der Schweiz angelangt. Die Rückfahrt mit dem Schiff von Beckenried wird zum Abschluss zu einem besonderen Dessert-Leckerli.
Mit dem Schiff erreichen wir die geheimnisvolle Wiege der Eidgenossenschaft: die Rütliwiese. Von hier wandern wir durch eine romantische Landschaft Richtung Norden. Schon bald erreichen wir die historische Jugendherberge Seelisberg. Der Blick schweift über den Urnersee, den Fronalpstock zu beiden Mythen und weiter zum Urmiberg. Sobald der Weg um den Bergrücken Richtung Westen wendet, öffnet sich der Blick gegen die Rigi und Richtung Luzern mit dem Pilatus. Wir erreichen den Weiler Volligen. Das Restaurant hat eine der schönsten Aussichtsterrassen in der ganzen Zentralschweiz. Wir wandern weiter durch Bergwiesen und durch einen urtümlichen Wald bis nach Beckenried.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Rütli
Ende der Tour
Beckenried
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
574 m
Abstieg
587 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Wegbeschreibung
Rütli - Stöck - Rüti - Mithen - Treibport - Volligen - Gross Lehn - Hobacher - Walchig - Triglis - Stäckenmatt - Risleten - Beckenried
Literatur
Erika Flückiger-Strebel, Martino Frölicher: Rund um den Vierwaldstättersee - Waldstätterweg und Weg der Schweiz, Albert-Köchlin-Stiftung, ISBN 978-3-03818-048-7
Ausrüstung
Wanderschuhe und Regenschutz (Die Verpflegung ist im Restaurant Volligen, im Restaurant Treib oder auch im Restaurant Schwibogen am See unterhalb von Gross Lehn möglich)

Empfohlenes Kartenmaterial:

Urner Wander- und Bike-Karte Blatt "Urnersee"

 

Tipp des Autors
Auf dem Landwirtschaftsbetrieb von Daniela und Kobi Truttmann-Burckhardt weiden Dexterkühe mit ihren Kälbern. Die ursprünglich aus Irland stammende Rindviehrasse ist kleiner und leichter als die einheimische Braunviehrasse. Sie ist deshalb ausgezeichnet geeignet für die Nutzung der steilen Wiesen am Urnersee.

Der Waldstätterweg, der von Brunnen um den ganzen Vierwaldstättersee bis zum Rütli führt, wurde im Mai 2015 neu eröffnet. Sie finden auf der Webseite des Waldstätterweges noch mehr Informationen.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken
In Flüelen ist ein grosser Parkplatz bei der Bahnstation; in zwei Minuten erreichen Sie zu Fuss die Schiffstation. In Brunnen befindet sich ein grosser Parkplatz mitten im Dorf, nur fünf Minuten von der Schiffstation entfernt.
Anreise / Rückreise
Flüelen ist bequem über die Autobahn A1 in einer halben Stunde von Luzern her erreichbar. Brunnen erreicht man von Zürich her in 45 Minuten über die A4.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel
Wir erreichen das Rütli bequem mit dem Schiff von Flüelen her oder von Brunnen aus. Von Beckenried gelangen wir ebenfalls mit dem Schiff zum Ausgangspunkt zurück.
Weitere Informationen und Links
Wer die Wanderung abkürzen will, kann entweder von der Jugendherberge nach Seelisberg laufen und über die Treib-Seelisberg-Bahn nach Treib gelangen, wo Anschluss an die SGV-Schifffahrtslinie besteht. Es ist aber auch möglich, von Volligen aus in etwa 15 Minuten nach Treib zu wandern und dort das Schiff zu besteigen.