loading ...
spinner

Rundweg Schindellegi West

Route
Wandern
Länge
7.4 km
Dauer
2 ½ h
Die Scheerenbrugg überwindet das tief eingeschnittene Sihltal.
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Der Weg führt durch abwechslungsreiche Waldabschnitte
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Flusslandschaft der Sihl bei der Scheerenbrugg
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Totholz ist ein wertvoller Lebensraum und eine Nahrungsquelle
Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
×

Die Gletscher haben die Landschaft zwischen Sihl und Lorze zu einer der schönsten Glaziallandschaften der Schweiz geformt.

Das Naturwaldreservat „Scheeren" umfasst über 20 Hektaren Waldfläche am Nordhang des Scheerenspitz. In einem Naturwaldreservat wird ganz auf forstliche Eingriffe verzichtet, damit sich der Wald natürlich entwickeln kann. Ein Naturwaldreservat zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Bäume natürlich entwickeln und dabei während ihrer gesamten Entwicklung unzähligen Lebewesen als Lebensraum dienen. Etwa ein Fünftel der Tiere und Pflanzen des Waldes sind auf Totholz als Lebensraum und Nahrungsquelle angewiesen.
Die lang gezogenen Moränenrücken und die kegelförmigen Moränenhügel erzielen eine lebendige Topografie. In den Senken und Mulden hat sich eine Vielzahl von kleineren Hoch- und Flachmooren entwickelt. Das grösstenteils bewaldete, naturnahe Flusstal der Sihl ist auf weiten Strecken geprägt durch teils senkrechte Nagelfluhwände, Runsen und Hanganrisse. Die im Flussbett liegenden Felsblöcke verleihen dem Flusstal einen wilden Charakter.

 

 

 

 

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Bahnhof Schindellegi
Ende der Tour
Bahnhof Schindellegi
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
359 m
Abstieg
359 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Schindellegi Bahnhof - Rossberg - Schrenbrugg - Dicki - Schindellegi Aesch - Schindellegi Bahnhof

Tipp des Autors

Zwischenstopp im Gasthaus Rossberg

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze beim Bahnhof in Schindellegi.

 

Anreise / Rückreise
  • Auf der Autobahn A3 von Zürich Richtung Chur Ausfahrt 37 in Richterswil Richtung Schindellegi.
  • Auf der Autobahn A3 von Chur Richtung Zürich Ausfahrt 39 in Pfäffikon Richtung Schindellegi.
  • Von Luzern, Zug oder Schwyz auf der Kantonsstrasse via Sattel, Rothenthurm, Biberbrugg nach Schindellegi.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Schindellegi. Direkt beim Bahnhof Schindellegi startet die Rundtour.

Fahrplan SBB

Weitere Informationen und Links

Gasthaus Rossberg

Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG