loading ...
spinner

Suirä Mockä

Vorbereitungszeit
bis 10 Tage
Zubereitung
2-3 h
Personen
4
Rezept vom
Hotel-Restaurant Rössli, Beckenried
Restaurant besuchen
Restaurant besuchen

Suirä Mockä mit Kartoffelstock und Gemüse

×

Zutaten

Beize

  • ¼ l Rotwein
  • ¼ l Weinessig
  • ¼ l Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Lauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Sellerie
  • frischer Rosmarin
  • Wacholder, Salbei
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner Nägeli
  • 800 g Rindfleisch am Stück
  • 1 EL Mehl oder Lebkuchen
  • 2 EL Rosinen
  • 1 dl Rahm

Zubereitung

  1. Wein, Essig und Wasser in die Pfanne geben.
  2. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden und zur Beize geben.
  3. Das Ganze mit den Kräutern zusammen aufkochen.
  4. Das Fleisch in einen Tontopf legen und mit der warmen Beize übergiessen. Vier bis zehn Tage im Keller oder Kühlschrank ziehen lassen, im Sommer kürzer, im Winter länger. Täglich wenden.
  5. Das Fleisch aus der Beize nehmen und sorgfältig abtrocknen.
  6. In heissem Fett anbraten, in Kasserolle mit Deckel geben, das Gemüse der Beize ebenfalls dazulegen und anrösten.
  7. Mit dem Mehl bestäuben und mit der Hälfte (ca. 3 dl) der Beize ablöschen.
  8. Rosinen beigeben.
  9. Die Kasserolle decken und das Fleisch ca. 1 ½ Stunden schmoren, salzen und mit etwas Rahm verfeinern.
  10. Aus der Pfanne nehmen und tranchieren.


Tipp: Anstelle des Mehls kann ein Stück zerriebener und zerstossener Lebkuchen verwendet werden, kurz vor dem Anrichten zur Sauce geben.
 

 

Standort und Kontakt

Hotel-Restaurant Rössli
Dorfplatz 1
6375 Beckenried
+41 41 624 45 11
hotelroessli-beckenried.ch
www.roessli-beckenried.ch