loading ...
spinner

Geheimtipp Wolfenschiessen-Bannalp-Jochpass

1 / 4

Wanderung auf dem Walenpfad mit Blick auf den Bannalpsee

2 / 4

Pause bei der Alp Oberfeld

3 / 4

Alpabzug in Wolfenschiessen

4 / 4

Historisches "Hechhuis" in Wolfenschiessen

×

Ruhig gelegen im schönen Engelbergertal zwischen Stans und Engelberg liegt die flächenmässig grösste Gemeinde von Nidwalden, Wolfenschiessen und die dazugehörigen Gemeinden Altzellen und Oberrickenbach. Zahlreiche Bergbahnen und Sessellifte erschliessen die Berge rundherum und transportieren die Gäste in wunderschöne Orte der Erholung.

Der Geheimtipp Bannalp

Zwei Bergbahnen erschliessen das Juwel Bannalp. Oben erwartet Sie ein familienfreundliches Wander- und Schneesportgebiet und gastfreundliche Alpbeizli. Verschiedene Wanderungen führen vorbei an plätschernden Bächen, dem türkisblauen Bannalpsee und imposanten Bergen. Kinder können zusammen mit der Familie das «Geheimnis des funkelnden Steins» auf dem Zwärgliweg lösen und sich anschliessend auf dem grossen Spielplatz vergnügen. Und braucht es eine Pause, laden Feuerstellen mit Holzvorrat am Bannalpsee zum Verweilen ein.

Trübsee und Jochpass, Engelberg-Titlis

Wussten Sie, dass sich das Gebiet Trübsee und Jochpass im Sommer- und Winterferienparadies Engelberg-Titlis, auf Nidwaldner Boden befindet? Der Trübsee liegt auf 1'800 müM und ist mit der Gondelbahn ab Engelberg erreichbar. Im Sommer laden Ruderboote ein, den Trübsee zu entdecken. Ebenfalls befinden sich beim Trübsee Grillstellen mit Feuerholz sowie einen Kinderspielplatz. Nach einer kurzen Wanderung und Sesselliftfahrt geht es weiter zum Jochpass, wo man mit den Bikes den rasanten Biketrail wieder zum Trübsee hinunterfahren kann. Im Winter können Sie das Gebiet Jochpass und Trübsee bei Wintersportaktivitäten geniessen. Viele Gastronomiebetriebe laden ein, Leckerbissen aus der Region zu probieren.

Historische Bauten und Kapellen

Das Hechhuis ist wohl das älteste Haus in Nidwalden und steht in Wolfenschiessen. Die vielen Fenster und der spezielle Dachreiter sind ein echter Blickfang. Weiter geht es nach Altzellen, wo sich von der Kapelle St. Joder (Schutzpatron der Bauern) eine einzigartige Aussicht bietet. Weitere Gotteshäuser wie die Kapelle Bettelrüti, die Pfarrkirche Maria Geburt und viele mehr können Sie auf dem «Kapellenweg Engelbergertal» kennenlernen.

Fliegen

In der Region Wolfenschiessen stehen viele Startplätze für Gleitschirm- und Deltaflieger zur Verfügung. Das Engelbergertal ist auch schön aus der Luft zu betrachten.

Anreise

Stans und Engelberg sind ungefähr 10 Autominuten von Wolfenschiessen entfernt und auch mit dem Zug erreichbar.

Die Highlights

- Biketrail Jochpass
- Kapellenweg und weitere Wanderwege
- St. Joder-Kappelle und Hechhuis
- Alpkäserei und Beizli Haghütte auf Sinsgäu/Bannalp
- Aaschlucht mit Hängebrücken
- Herrenhaus in Grafenort

 

Standort und Kontakt

Tourismus Wolfenschiessen
6386 Wolfenschiessen
+41 (0)41 628 15 50
tourismuswolfenschiessen.ch
www.tourismus-wolfenschiessen.ch